Sie verteilen Werbeartikel wie USB-Sticks oder CDs/DVDs?
Nutzen Sie die Freeware von Gaijin.at als zusätzliche Werbemöglichkeit!

PHP Gästebuch

Dieses Gästebuch speichert die Einträge in einer Textdatei und kommt so ohne MySQL oder einer anderen Datenbank aus. Das Design kann leicht mit einer CSS-Datei an die eigene Homepage angepasst werden.

In den Text können Smilies und Emoticons eingefügt werden. Für die Textformatierung kann BBCode verwendet werden.

Der eingebundene Administrationsbereich ermöglicht das Löschen und Bearbeiten von Beiträgen. Eine Captcha-Grafik bzw. die Abfrage einer einfachen mathematischen Rechnung (Addition) und benutzerdefinierte Inhaltsregeln sorgen für einen Schutz vor Spam und anderen unerwünschten Inhalten. Weiters können Gästebucheinträge zwischengespeichert und erst nach der Genehmigung durch den Administrator veröffentlicht werden. Eine Benachrichtigung per E-Mail bei einem neuen Gästebucheintrag kann automatisch versendet werden.

Im Download ist auch eine Anleitung zur Installation und zu den diversen Einstellungsmöglichkeiten enthalten.

Download

Version
3.1
Veröffentlichung
08.08.2012
Größe
83 KB
Lizenz
Format
RAR
Erforderlich
PHP 4.0.4 oder höher
Aktivierte GD-Bibliothek auf dem PHP-Server
(für Captcha-Grafik in der PRO-Version)

DOWNLOAD Dieses Script unterstützen

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch v3.0
  • Japanisch v3.1
  • Niederländisch v3.0
  • Slowakisch v3.0
  • Spanisch v3.1

Screenshots

Screenshot Screenshot Screenshot Screenshot

Professional Version

Einige Funktionen dieses Scripts stehen nur in der Professional-Version zur Verfügung (nur für ausgewählte Übersetzer und sonstige Personen, die das Script auf andere Weise unterstützt haben). Für eventuelle Fragen kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail.

Features der Professional Version:
  • Beim Verfassen eines neuen Gästebucheintrages kann eine Captcha-Grafik angezeigt, oder eine Rechenaufgabe gestellt werden, um Spam zu vermeiden.
  • Als Sicherheitscode wird auch reCAPTCHA unterstützt.
  • Postings welche bestimmte Wörter enthalten, können verweigert werden, indem Filter (einfacher Textausdrücke oder reguläre Ausdrücke) definiert werden können.
  • Der Administrator/Betreiber kann bei neuen Einträgen per E-Mail benachrichtigt werden.
  • Gästebucheinträge können vom Administrator vor der Veröffentlichung überprüft werden.
  • Gästebucheinträge können vom Administrator vor und nach der Veröffentlichung bearbeitet werden.

Changelog

Version 3.1:
[+]Beim Erstellen eines Eintrages durch den Administrator kann ein beliebiges Datum und eine Uhrzeit angegeben werden.
[+]Eine Sprachdatei für Niederländisch wurde hinzugefügt.
[+]In den Einstellungen kann die Seitennummerierung umgekehrt werden. So können die letzten Einträge wahlweise auf der ersten bzw. der letzten Seite angezeigt werden.
[+]In den Einstellungen kann die Sortierung der Gästebucheinträge jetzt umgekehrt werden, damit der älteste Eintrag zuerst angezeigt wird.
[+]In der Hilfe wird jetzt die Einbindung in eine bestehende Webseite erklärt. Weiters wurde eine Beispieldatei für das Einbinden des Gästebuches mittels IFRAME-Tag hinzugefügt.
[+]Professional: Beim Editieren eines Gästebucheintrages kann nun auch das Datum und die Uhrzeit des Beitrages verändert werden.
[+]Professional: Die angezeigte Seite in der Übersicht des Administrationsbereiches wird jetzt wieder hergestellt, wenn ein Eintrag bearbeitet wurde.
[*]Diverse kleinere Änderungen an der Smilie-Erkennung im Text und der URL-Prüfung.
Version 3.0: (Änderungen seit Version 2.8.6)
[!]Das Script "PHP Guestbook" wurde vollständig überarbeitet und mit verbesserten und neuen Features ausgestattet. Sowohl die Einstellungen, als auch das Dateiformat der Gästebucheinträge unterscheidet sich von den Vorgängerversionen, wodurch diese nicht mit der aktuellen Version kompatibel sind.
[+]Beim Verfassen eines Eintrages kann ein Betreff angegeben werden.
[+]Beim Verfassen von Beiträgen kann BBCode zur Formatierung von Texten und zum Einfügen von Links und Bildern verwendet werden. Alle unterstützten bzw. erlaubten Tags können in den Einstellungen festgelegt werden. Mit Schaltflächen und Auswahllisten können die jeweiligen BBCode-Tags in das Textfeld eingefügt werden.
[+]Das Script wurde sowohl bei der Anzeige, als auch bei der Speicherung der Daten, auf UTF-8 umgestellt.
[+]Der Eingabefokus wird jetzt automatisch auf Formularfelder gesetzt, welche noch nicht oder nicht richtig ausgefüllt wurden.
[+]Die Anmeldung für den Administrationsbereich erfolgt jetzt über eine Session, an Stelle einer HTTP-Authentifizierung.
[+]Die Felder "Wohnort", "E-Mail", "Webseite" und "Betreff" können im Eingabeformular ausgeblendet oder als optional bzw. verpflichtend angezeigt werden.
[+]Für den Administrationsbereich können zusätzliche Einstellungen vorgenommen werden. Zum Beispiel kann die Anzahl der Beiträge pro Seite und die Anzeige der Seitennavigation getrennt eingestellt und das Parsen von Smilies und Textformatierungen deaktiviert werden.
[+]Im Administrationsbereich kann nun eine Warnung ausgegeben werden, wenn die Datendatei für das Gästebuch die eingestellte Größe überschreitet. Weiters kann das Posten von neuen Einträgen verhindert werden, wenn die Datendatei für das Gästebuch die eingestellte Größe überschritten hat.
[+]In den Einstellungen kann festgelegt werden, dass nur der Administrator Einträge verfassen darf. Damit kann z.B. ein einfaches News-System umgesetzt werden.
[+]In den Einstellungen kann festgelegt werden, ob die Felder "Wohnort", "E-Mail", "Webseite" und "Betreff" im Gästebuch (für die Öffentlichkeit) angezeigt werden sollen.
[+]Professional: Bereits veröffentlichte und auch zu genehmigende Einträge können jetzt durch den Administrator bearbeitet werden.
[+]Professional: Neben der Verfallszeit für interne Captchas wird jetzt auch die IP-Adresse überprüft, ob diese mit der ursprünglichen Anfrage übereinstimmt.

Beta-Bereich | Webmaster | Sponsor / Werbung | Übersetzer | Unterstützung | Kontakt & Nutzungsbedingungen