Die Seite Gaijin.at wird durch Werbung finanziert.
Durch das Zulassen von Werbung auf der Domain Gaijin.at helfen Sie mit, weiterhin kostenlos Programme, Scripts und Online-Tools anzubieten.

PlainEdit.NET

PlainEdit.NET ist ein Editor für Textdateien (ANSI, UTF-8 und Unicode) mit Syntaxhervorhebung für die gängigsten Web-, Script- und Programmiersprachen. Umfangreiche Konvertierungsfunktionen erleichtern das Umwandeln, Formatieren, Kodieren und Dekodieren von Texten.

Die wichtigsten Features:
  • PlainEdit.NET kann mehrere Dateien gleichzeitig öffnen (Tabbed-Interface)
  • Verschiedene Funktionen zur Textkonvertierung
  • Syntaxhervorhebung für die gängigsten Web-, Script- und Programmiersprachen
  • Laden und Speichern von ANSI, UTF-8, Unicode und Unicode Big-Endian Dateien
  • Dateien mit Windows-, MacIntosh- und Unix-Zeilenumbrüchen werden unterstützt
  • Automatisches Ersetzen von Sonderzeichen in die entsprechenden HTML-Kodierungen
  • Dokument- und Textvorlagen ermöglichen das schnelle Erstellen von Dokumenten und das Einfügen von vorgefertigten Texten
  • Seiteneinrichtung (Ränder, Kopf- und Fußzeilen), sowie eine Druckvorschau
  • Über eine Seitenleiste können Snippets (Vorlagen, Codeteile oder sonstige Texte) schnell und einfach eingefügt werden
  • Inkrementelles Suchen eines Textes (vorwärts und rückwärts)
  • Suchen und Ersetzen von Texten mit regulären Ausdrücken - auch in nicht geöffneten Dateien

PlainEdit.NET kann sowohl in Mehrbenutzersystemen, als auch auf einem USB-Stick betrieben werden.

Download

Version
1.4.2
Veröffentlichung
10.04.2014
Größe
698 KB
Lizenz
Format
RAR
Installation
Keine, portabel
Erforderlich
Microsoft .NET Framework 2.0

DOWNLOAD Diese Anwendung unterstützen

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Chinesisch v1.2.3
  • Französisch v1.4.2
  • Japanisch v1.3.9
  • Katalanisch v1.3.9
  • Polnisch v1.4.2
  • Russisch v1.4
  • Schwedisch v1.4.1
  • Spanisch v1.3.91

Screenshots

Screenshot Screenshot

Plugins

Color Sidebar 1.3.91 (RAR, 20 KB, Sprache: EN)
Mit diesem Plugin kann in der Sidebar eine Farbe ausgewählt oder als RGB- bzw. HSL-Werte angegeben werden. Die gewählte Farbe kann in verschiedenen Formaten in das Dokument eingefügt werden. Es können auch sog. Web-Farben sowie Web-sichere Farben ausgewählt werden.

Export 1.3.91 (RAR, 20 KB, Sprachen: EN)
Das Export-Plugin exportiert ein Dokument inkl. der Syntaxhervorhebung in eine HTML-Datei. Optional kann die Ausgabe auch in ein neues Dokument oder in die Windows Zwischenablage erfolgen. Weiters können die Zeilennummern ausgegeben werden.

HexDump 1.4 (RAR, 11 KB, Sprache: EN)
Dieses Plugin gibt ein Dokument bzw. den ausgewählten Text in hexadezimaler Darstellung (ähnlich einem Hexadezimaleditor) in ein neues Dokument aus. Die Formatierung der Ausgabe kann angepasst werden.

TextConverter 1.4.2 (RAR, 12 KB, Sprache: EN)
Dieses Plugin konvertiert einen Text in ein benutzerdefiniertes dezimales oder hexadezimales Format.

WebTools 1.4.2 (RAR, 20 KB, Sprache: EN)
Mit diesem Plugin können u.a. E-Mail Adressen unkenntlich gemacht, E-Mail Addressen und URLs aus einem Dokument extrahiert und HTML-Farben eingefügt werden. Weiters ist ein HTML Meta-Tag Generator und ein XML-Validator enthalten.

Sonstiges

Für die Erstellung eigener Syntaxhervorhebungen (Highlighters) steht eine Anleitung im Beta-Bereich zur Verfügung.

Changelog

Version 1.4.2:
[+]Beim Speichern von Dateien kann jetzt automatisch ein Backup angelegt werden. Die Optionen für die Backup-Funktion können in den Einstellungen festgelegt werden.
[+]Das neue Plugin "TextConverter" ermöglicht die benutzerdefinierte Konvertierung von Text in Dezimal- bzw. Hexadezimalformate.
[+]Ein Highlighter (Syntaxhervorhebung) für Java wurde hinzugefügt.
[+]Es wurden mehrere vordefinierte Dateifilter hinzugefügt.
[+]In den Optionen kann festgelegt werden, dass die Änderungszeit einer Datei beim Speichern nicht verändert wird.
[*]Diverse kleinere Änderungen.
[*]Kleinere Änderungen an der Oberfläche des WebTools-Plugins.
Version 1.4.1:
[+]Es wurden Editor-Shortcuts für diverse Tags (code, div, em, span) hinzugefügt.
[+]Im Menü "Ansicht" können jetzt alle Codeblöcke ein- bzw. ausgeklappt werden (Code-Folding).
[*]Die Standard-Shortcuts für das Verschieben von Registerkarten wurden von Ctrl+Shift+... auf Ctrl+Alt+... geändert. Die Tastenbelegungen können wie bisher unter "Shortcuts anpassen" individuell eingestellt werden.
[*]Die Standardsprache wurde von Deutsch auf Englisch umgestellt. Dies gilt auch bei fehlenden Übersetzungen in anderen Sprachen.
[*]Diverse kleinere Änderungen und Korrekturen.
Version 1.4:
[+]Eine Sprachdatei für Katalanisch wurde hinzugefügt.
[+]Für Editor-Shortcuts und Snippets kann jetzt das Einfügen von XHTML-Tags ("... />") aktiviert bzw. deaktiviert werden.
[+]In den Einstellungen ("Suchen und Ersetzen") kann jetzt festgelegt werden, ob die aktuelle Zeile bei Such- und Sprungoperationen in der Mitte des Editorfensters angezeigt werden soll.
[*]Der Syntax-Highlighter für NSIS-Dateien wurde aktualisiert.
[*]Diverse Änderungen und Korrekturen an der Benutzeroberfläche und den Syntax-Hervorhebungen.
[*]In der Snippet-Datei "Misc Templates" wurden diverse Snippets unter "Comments" geändert und hinzugefügt.
[*]Wenn eine Suche nach allen Treffern bzw. in allen Dateien ergebnislos war, wird die Registerkarte "Suchen & Ersetzen" wieder angezeigt. Optional kann auch eine Hinweismeldung ausgegeben werden.
[-]HexDump-Plugin: Die Einstellungen zum Anzeigen bzw. Ausblenden der Offsets wurden nicht richtig übernommen bzw. gespeichert.
Version 1.3.91:
[+]Die Funktion "Aus Datei einfügen" (im Menü "Bearbeiten") unterstützt jetzt das Einfügen von mehreren Dateien gleichzeitig.
[+]Die PHP- und SQL-Highlighter (in Highlighters.xml) wurden um einige Schlüsselwörter und Datentypen erweitert.
[+]Im Dialog "Suchen und öffnen" kann jetzt das Textfeld "Verzeichnis" per Drag & Drop mit einem Ordner oder eine Datei befüllt werden.
[+]In den Einstellungen und im Ansicht-Menü können jetzt die Zeilennummern ein- oder ausgeblendet werden.
[+]Plugins: Diverse kleinere Änderungen an den Benutzeroberflächen der Plugins.
[+]Über den Menüpunkt "Extras" > "Auswahl ausführen" können im Text markierte Dateinamen, Mail-Adressen und URLs ausgeführt bzw. geöffnet werden. Dabei werden jetzt auch relative Pfade und Umgebungsvariablen unterstützt.
[*]Diverse kleinere Änderungen und Korrekturen.
[*]Diverse Änderungen an der Benutzeroberfläche und der englischen Sprachdatei.
Version 1.3.9:
[+]Beim Speicher von Dateien (mit "Speichern unter") wird die Vorgabe für Dateinamen auch aus dem Titel des Tabs übernommen. Dies betrifft Tabs, welche von Plugins erstellt wurden.
[+]Die Standard-Highlighter (Highlighters.xml) wurde um die Syntaxvervorhebung "Webscripts" erweitert, welche nur Scripts in Webseiten hervorhebt. HTML und SGML-Tags werden nicht hervorgehoben.
[+]Export-Plugin: Es stehen jetzt zusätzliche Optionen für den HTML-Export zur Verfügung.
[*]Diverse kleinere Änderungen am Menü und dem Editor.
[*]Export-Plugin: Diverse kleinere Änderungen, vor allem beim Speichern des Reports.

Beta-Bereich | Webmaster | Sponsor / Werbung | Übersetzer | Unterstützung | Kontakt & Nutzungsbedingungen